Tim in Kanada
  Startseite
    Diary
    Bilder Kanada
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Bilder Kanada
   Meine Gaststadt
   Martins Blog

http://myblog.de/timinca

Gratis bloggen bei
myblog.de





i dunno what to write in here

hola

wisst ihr eigentlich das ihr mich nervensaege schon in sieben wochen wieder habt. ich kann das noch gar nicht so richtig glauben. die zeit hier vergeht auf einmal wie im flug. also hier passiert nichts besonderes neues. das wetter ist richtig sommerlich mit viel sonne und blauem himmel, die schule ist immer noch chillig, und sportlich alles in bester ordnung. dieses wochenende habe ich mich mal social im haus betaetigt: ich habe mein zimmer aufgeraeumt und umdekoriert, haben den rasen gemaeht und sogar gekocht. ich habe mich mal an erdbeer rhabarber kompott rangetraut. habe ein rezept aus dem internet genommen und es dann nachgekocht. mit frischem rhabarber aus dem garten. ist richtig gut geworden und meine gastfamilie ist mal wieder von meinen kochkuensten schwer beeindruckt. dann war ich noch mit meinem gastvater unterwegs und wir haben ein wenig baseball gespielt. heute war ich dann in der gym und habe ein wenig trainiert und heut abend gehts mal wieder in die kirche, nachdem ich schon was laenger nicht mehr gegangen bin.

 achja und letztes wochenende war ich auf einem kriegsschiff, das im hafen liegt. war total cool mal zu sehen wie es da drin so aussieht. und danach habe ich dann noch ein wenig sight seeing in hamilton gemacht. ist doch gar nicht so haesslig wie ich gedacht habe.

 

so jetzt muss ich aber los,es gibt mittagessen( curryhaenchen jammi)

und happy mothersday. bis bald mal tim  

13.5.07 19:39


achja da das ja mal wieder ein richtig langer eintrag war erwarte ich jetzt auch mal wieder ein paar eintraegen ne?!?!?!?!?

 

28.4.07 19:34


Toronto

Hola,

am donnerstag hatte ich mal wieder einen half day. das heisst nur bis elf oder so schule. aber diesesmal habe ich das gemacht was eigentlich meine ganze schule macht wenn wir so einen tag haben. ich habe mir diesen tag mal von der schule freigenommen und bin stattdessen mit ein paar freunden nach toronto gefahren. war total klasse. da das wetter nicht so gut war, sind wir dann in den eaton centre gegangen, ein riesen einkaufszentrum. das ist mindestens doppel so gross wie das centrO. und dort haben wir dann ungefaehr sechs oder sieben stunden verbracht und viel zu viel geld ausgegeben. toronto ist schon ne tolle stadt. ganz anders als hamilton. extrem viele reiche leute, ein schoenes auto nach dem anderen und vile gut aussehende leute, also das genaue gegenteil von hamilton. und gestern habe ich dann mein erstes zeugnis hier bekommen. ich habe einen gesamtdurchschnitt von 88%. in englisch 95%, in auto 84%, in gym 90% und in mathe 88%. der durschnitt in meinen klassen lag so bei 50%. wir haben echt einige evolutionsbremsen in unserer schule. und dann habe ich von meiner schule noch zwei t-shirts  als souvinir geschenkt bekommen. sind viel zu gross, kann ich beide als nachthemden tragen, aber was solls einem geschenkten gaul schaut man nicht ins maul .

und am nachmittag habe ich dann mal ein fussballspiel und danach auch noch ein footballspiel angeguckt. die fussballerinnen haben klaeglich versagt aber das junio football team hat den reichen kiddies aus ancaster mal so richtig den hintern versohlt ( ancaster ist hier so eine super reiche gegend und die leute die daher kommen sind die totalen snobs und super arrogant). also hat es umso mehr spass gemacht denen zu zuschaue. 

und gestern abend war ich dann noch im fitnessstudio und danach wollte ich erst auf eine party, aber bin dann doch nicht gegangen, weil meine gasteltern mir nur erlauben bis 12 uhr zu bleiben und die feier erst um 11 begonnen hat. also habe ich beschlossen das sich das nicht lohnt und habe dann mit dem nick vom wasserball eine eishockey nacht gemacht. wir haben das spiel vancouver gegen anaheim geguckt und vancouver hat gewonnen, nachdem sie das erste spiel in der zweiten runde der playoffs 5 zu eins gegen anaheim verloren hatten.

tja und jetzt gleich gehe ich wahrscheinlich mit paul, immernoch mein gastbruder , tennis spielen, wenn sich das wetter noch haelt. und heut abend gehe ich dann ins kino. 

jo und das war es auch schon von dieser woche. bis bald mal tim  

28.4.07 19:24


was ich noch sagen wollte, ich wurde zum best offensive player of the weekend bei den ontario province championchips gewählt. jaja das heisst so viel wie bester spieler in ontario in meiner altersklasse.

 

22.4.07 00:50


buenas dias muchachos

dieses wochenende war mein erstes wasserball turnier mit meinem neuem team. und wir haben klaeglich versagt. mein team ist nun wirklich nicht das beste team. wir haben jedes spiel verloren und noch nicht mal eines der spiele war knapp. naja auf jeden fall ist wasserball hier ganz anders als in deutschland. zunaechst spielen die auf einem super kleinen feld, wie in neuenkamp( 15 meter breit und 25 meter lang). also kann man so gar keine konter schwimmen und alles war auf einem fleck und dann muss man sich noch vorstellen, das alle spieler um die 18 jahre alt sind und dann in diesem kleinen pool. totales durcheinander. und dann wollen die schiedsrichter echt ein weichpupen spiel. die pfeifen alles ab und lassen so gar keinen positionskampf zu. ich habe fuer jede kleinigkeit ein stuermerfaul bekommen. aber die schiries mochten mich so oder so nicht, weil ich ein deutscher spieler war und mit mehr koergpereinsatz spielte als die anderen. und alle im amateut wissen, dass ich nun wirklich nicht der jenige bin der wirklich viel koerperkontakt haben will. naja aber da kann man mal sehen wie die das hier handhaben. naja aber trotzdem habe ich mich schnell an die regeln gewoehnt und mein bestes gegeben. es war echt lustig als ich die halle zum ersten mal betreten habe. da waren spieler von anderen teams die auf mich zu kamen und gruesten mich ploetzlich mit hi tim wie gehts. und ich dachte nur so woher kennen die meinen namen. ich wurde schon im internet als ein neuer internationaler spieler angekuendigt. ist das nicht cool, ich habe mich wie ein star gefuehlt. und immer wieder kamen welchen und meinten bist du der schnelle internationale spieler. total klasse. ich habe es auf jeden fall genossen, das ich mal fuer kurze zeit im mittelpunkt gestanden habe. bis bald mal tim
15.4.07 23:06


hola

letztes we war ja ostern und ich habe neben der kirche auch noch zeit gefunden meiner familie was neues zu zeigen, was ich als kleiner junge und jetzt eigentlich immer noch sehr genieße: Eiersuchen. die kannten das nicht, und deshalb habe ich dann am sonntag morgen, als die alle in der kirche waren die eier versteckt und als die zurück kamen wurde gesucht.  selbst meine gasteltern( um die 60 jahre alt) hatten riesen spass auch wenn so das ein oder andere ei, wegen sehschwächen übersehen wurde.

heute war in meiner schule eine hip hop competition in der aula. total cool, mit tanz und rap battles. ich hab so was noch nie gesehen. da meine schule ja zu 50% aus schwarzen besteht waren so viele da die super gut rappen konnten und vor allem so unglaublich gut tanzen. wie im tv. naja war auf jeden fall super lustig. das einzige traurige an der ganze sache war, das danach mal wieder drei große fights stattgefunden haben. und dieses mal waren die so übel wie noch nie. normalerweise haben wir ja jede woche welche, aber nie so heftig. alle schüler mussten sich für eine weile in den räumen aufhalten, weil gefahr drohte, dass ein paar von den leuten messer ziehen oder sogar waffen. naja aber nichts von dem ist natürlich passiert. die amis übertreiben halt immer ein wenig. tja ist halt meine schule hahaha

 

12.4.07 23:00


7.4.07 00:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung