Tim in Kanada
  Startseite
    Diary
    Bilder Kanada
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Bilder Kanada
   Meine Gaststadt
   Martins Blog

http://myblog.de/timinca

Gratis bloggen bei
myblog.de





moeglicher weise der letzte eintrag

also die letzten wochen hier waren schon ganz schoen aufregend. erstmal war ich endlich bei den niagara faellen. also die sind nun wirklich genauso imponierend wie ich es mir vorgestellt habe. und ueberall laufen diese kleinen chinesen mit ihren kameras rum und photographieren jeden kleinen winkel . war schon nuetzlich, dass ich so gross bin, denn so hatte ich keinerlei probleme ueber sie alle hinwegzugucken. ich habe mich natuerlich auch auf die beruehmte maid of the myst gewagt. das ist das kleine und nicht wirklich vertrauenserweckende schiff, dass mitten in die wasserfaelle hineinfaehrt. am anfang sieht alles noch ganz gut aus und du machst dir nicht wirklich so viel sorgen ob du nass wirst oder nicht, denn die muelltueten aehnlichen regenjacken geben dir ein recht sicheres gefuehl. denkste. diese muelltueten bringen absolut gar nichts. ich war trotzdem von oben bis unten plitsch nass und ich sah aus als waehre ich frisch aus der dusche gekommen und haette vergessen meine sachen auszuziehen. naja aber es war auf jeden fall ein super tolles erlebnis. eine woche spaeter bin ich dann nach toronto gefahren um mir den cn tower anzusehen. der cn tower hat die hoechste aussichtsplattform der welt, und zwar in ueber 400 metern hoehe. man hat da einen unglaublichen blick ueber toronto und viele andere staedte die ueber hundert kilometer entfernt sind. und das beste ist das es dort oben auch noch einen glasboden gibt, der einem ganz schoen das fuerchten lernt. ich habe mir dann auch mal einen kleinen spass erlaubt und bin dann mal mit anlauf und mit all meiner kraft auf das glas gesprungen um zu sehen was das so aushaelt. was ich nicht so beachtet hatte war das gerade eine gruppe kinder, alle so um dei 7 oder jeunger , fuer ihre eltern auf dem glas posierten. ploetlich brach ein geschrei und geheule lauter kleiner kinder aus und ich habe mich mal lieber aus dem staub gemacht.selbst die erwachsenen haben ziemlich aengstlich geguckt. aber ich habe nur das gemacht was mir ein aufseher im cn tower geraten hatte. also traf mich keinerlei schuld. so und morgen habe ich dann hier meinen grad dance. das ist so eine art abschlussball. ich bin schon richtig aufgeregt.der einzige grund warum ich da ja hin kann ist, dass mich ein maedchen aus der stufe ueber mir gefragt hat ob ich mit ihr dahin gehen moechte. jaja hoert hoert der kleine timi hat auch endlich erfolg bei den frauen. wenn meine kleinen cousins gerade im raume sind ein kleiner tip: wenns in deutschland nicht mit den frauen klappen sollte dann fahr einfach nach amerika. die lieben die europaer und da ist es dann auch vollkommen egal ob du gut aussiehst oder nicht. die haupsache ist, dass du ja den "super suessen aktzent" beibehaelst, dann kannst du sie alle kriegen. das war auch eine meiner lieblingstaktiken hier, wenn ich ein maedchen kennen lernen wollte: einfach im zweiten satz erklaeren dass du aus deutschland kommst und du hast schon gewonnen. aber ich schweife ab. also zuruech zum ball. hier ist dieses event mit ziemlich viel tam tam verbunden. du musst dich natuerlich schoen anziehen mit anzug und allem drum und dran was ich nicht machen werde, da ich keine lust habe bei 36 grad im schatten mit schwarzem anzug und dicker anzugsjacke durch die gegend zu laufen, aber du brauchst dir keine sorgen machen ich werde mich natuerlich trotzdem ordentlich in schale werfen. das wichtigste haette ich natuerlich vergessen, wenn mich mein sportlehrer nicht drauf hingewiesen haette. ich muss meinem "date" eine cortage oder so aehnlich kaufen. dass ist ein kleines blumenbesteck, dass das maedchen dann um den arm traegt und es sollte moeglichts zum kleid passen. so ich habe dann auch in erfahrung gebracht, dass ihr kleid ivery weiss ist und im brust bereich schwarz abgesetzt ist. also habe ich dass passende schmuckstueck dann auch bestellt. ich hoffe jetzt nur, dass es ihr gefaellt. und morgen geht es dann ganz amerikanisch in einer limo zum dance. ich glaube ich werde mich ganz schoen blamieren, da ich ja nun nicht so wirklich die primaballerina bin. aber ich fliege ja 2 tage spaeter nach hause und mich wird hier keiner so schnell wieder sehen

bis bald tim  

28.6.07 06:10


Nichts, Nullo, Nada

eigentlich sollte dass eine der besten wochen hier fuer mich werden. geplant war am montag grillen, dienstag athletic banquet und am wochenende dann nationals in montreal. grillen war ich dann auch, doch der rest ging leider in die hose. als ich vom grillen zurueckkam begann dann das fieber einmal und vom dienstag an lag ich dann wieder mit ueber 39grad und verdacht auf eine mandelentzuendung im bett und musste antibiotika schlucken. dadurch habe ich dann mal eben 30 doller fuer diesen doofen banquet umsonst ausgegeben. und das wochenende war natuerlich auch nicht denkbar. und so wurde es dann eine woche voller schlafen, lesen, tv. naja aber jetzt bin ich wieder fit und freue mich auf die naechste woche die auch nicht schlecht wird. am mittwoch habe ich dann nochmal einen banquet und wochenende geht es dann zu den niagara faellen und in den circus. bis bald tim
10.6.07 18:25


ich verhungere gerade

hola leute,

ich verhungere gerade. ich habe mich fuer den 30 hour femine angemeldet. das heisst das ich fuer die naechsten 30 stunden in der schule seien darf und ich darf nichts essen. auf diesem wege fuehlen wir mit den kindern in afrika mit. ich habe gerade mal sechs stunden oder so hinter mir und mein magen dreht sich im kreis. wir uebernachten sogar alle in der schule. naja aber zumindestens bekommen wir ein wenig ablenkung, denn wir gehen alle zum sam jam. das ist eine recht grosse veranstaltung, wo alle bands aus dem umkreis von hamilton zusammenkommen und auftreten. und am morgen kriegen wir dann alle freies essen in der cafeteria. das ist immerhin ein kleiner ansporn das ganze durchzustehen.

tja ich weiss auch schon nicht mehr was ich noch schreiben koennte, also bis die tage mal tim

 

31.5.07 21:24


guckt mal ob der lind "bilder kanada" funktioniert, damit ich weiss ob ich in zukunft all meine bilder darauf verlinke
24.5.07 21:52


hallo,

ich habe mal wieder ein paar neue fotos reingestellt. leider nur eine geringe auswahl mal wieder weil das einfach super lange dauert und mein blog zu wenig speicher hat. aber ich kann euch die fotos ja ein anderes mal zeigen, in deutschland, ansonsten für die die im schülerverzeichnis sind können dort alle fotos begutachten.

24.5.07 21:28


Dies und das

mein gastbruder richard am hafen nick vor der mall am posenkein kommentar paintballing myles nettes feuer gastmutter, gastvater, gastopa
24.5.07 21:25


Richtig nettes we

hola ,

das war doch mal ein we wie ich es mir vorgestellte habe. erstmal am freitag die gute nachricht, dass es ein langes we wird, da montag ein feiertag ist und dann wurde es nur noch besser. am freitag war ich noch ganz normal im fitnessstudio und habe dann abend faul wie ein couchpotato fernsehn geguckt . am samstag bin ich dann am morgen erstmal mit nick vom wasserball zur mall gegangen, wo wir ein paar verrueckte bilder gemacht haben, sachen gekauft haben und die wahrscheinlich huebschesten maedels die ich je gesehen habe kennen gelernt haben. das doofe war nur, dass die eine stunde  von hamilton entfernt wohnen. so ein pech aber auch. danach bin ich dann kurz nach hause um mich fuer den zweiten teil meines tages fertig zu machen. und zwar paintball. das war vlt ein heiden spass. die haben da richtige staedte aufgebaut in denen man dann in teams von bis zu 30 leuten rummaschiert und versucht so viel wie moeglich vom gegnerischen team abzuschiessen. natuerlich war ich nicht gerade der beste und ich hatte auch keine chance gegen die leute die die maschinengewehre hatte, da die 10 kugeln in der sekunde schiessen, aber ich hatte meinen spass. wenn man einmal getroffen wurde musste man raus und die arme in die luft strecken damit die anderen wissen das du raus bist. einige haben selbst das nicht geschnallt und nachdem ich dann schon von dem pro mit der maschinenpistole durchloechert wurde, stand ich auf und wurde dann nochmal so ca 20 mal abgeschossen, weil die nicht gerafft haben das ich raus war. das lustigste war aber das man nicht wusste wer nun in deinem team ist, weil es keine kennzeichen gab. also kam es so einige male vor dass ich meine eigenen mitspieler abgeschossen habe und mich gewundert habe, dass die sich gar nicht gewehrt haben. naja aber nun habe ich blaue flecken und bluterguesse am ganzen koerper.

 

am sonntag bin ich dann mit ein paar freunden zu einer versteckten lagune gegangen. es war eher ein kleiner im wald versteckter wasserfall, wo wir dann ein lagerfeuer gemacht haben und hot dogs gegessen haben. war richtig gemuetlich und schoen. war zwar sehr anstrengend da wir erst eine stunde dahin wandern mussten, aber das war es wert.

und heute war ich dann in london, eine stadt ca.2 stunden von hier entfernt um den vater von karen( gastmutter) zu besuchen. nachdem wir ihn zu hause abgeholt haben, haben wir ihn in den park ausgefuehrt und ein wenig baseball und football geworfen und fussball gespielt. der vater ist zwar schon 90, aber noch fit wie ein turnschuh. der hat mit uns football geworfen und geht sogar noch dreimal die woche tennis spielen. total verrueckt der mann. tja und nun bin ich wieder zu hause, habe gerade den rasen gemaeht und nun tuen mir die finger vom vielen schreiben weh und ich muss schluss machen bis bald

tim  

21.5.07 23:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung